Kundengruppe: Neuer Kunde
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller
Währungen

Kundenfragen - Pressemeinungen

Kundenfragen


Was macht eine Anti-Aging Creme aus?


Sie kann die Hautalterung verzögern. Dazu tragen Inhalte wie Feuchtigkeitsgeber (z.B. Hyaluron, Aloe Vera) bei, aber auch das Sauerstofföl. Wichtig ist jedoch immer die Kontinuität. Täglich 1-2 mal auftragen, denn die Haut verliert ständig Feuchtigkeit und eine häufige Ergänzung ist sinnvoll.


Ist eine Creme gegen Narben mit Aloe empfehlenswert?

Ja, denn Feuchtigkeit (durch Aloe) und Sauerstoff (im Sauerstofföl gebunden) sind zwei Komponenten, die unterstützend eine Narbe zum "Schmelzen" bringen können. Dieses Prinzip gilt für alle Hautverschiebungen - so auch Pusteln, Aknenarben. Therapeutisch begleitend bei z.B. Neurodermitis, Schuppenflechte, Weißflecken etc. Erfahrungsgemäß ein empfehlenswertes Unterstützungsprinzip.

Muß eine Faltencreme für Männer anders sein als bei Frauen?

Das Grundprinzip ist bei jeder Haut gleich. Feuchtigkeit und ein guter Stoffwechsel bedeutet Regeneration für eine sichtbar, glattere Haut. Bei schneller Empfindlichkeit wie Reizungen durch Rasur etc. kann ein zusätzlicher Feuchtigkeitsgeber (z.B. 3-Phasen Hyaluron in AugenFein) vor dem Eincremen sinnvoll sein. Das ist individuell unterschiedlich und hier gilt: "Probieren geht über studieren".

zurück zur Shopseite